Elster (Elbe), die Seite zu unserem Ort

Zum Inhalt | Zum Menü | Zur Suche

Geschichte von Elster

Kurze Historie zu unserem Ort
Die Gemeinde Elster (Elbe) mit den Ortsteilen Iserbegka, Gielsdorf und Meltendorf ist ein ländliches Siedlungszentrum an der Elbe mit einer Außenstelle der Stadt Zahna-Elster.
Die Gemeinde zählt heute ca. 2.600 Einwohner und verfügt über eine Flächenausdehnung von 2.067 ha. Die Besiedlungsgeschichte der Region um Elster geht noch viel weiter zurück. Doch leider sind solche Beweise schwer zu finden. Im Jahre 2006, wurden bei Bauarbeiten im Gewerbegebiet wieder Grabstätten gefunden, die beweisen das hier zumindest Menschen gestorben sind. Wer dazu noch ein paar Bilder sehen möchte, einfach hier klicken!

1161 wurde Elster als "Burgwardbezirk Alstermünde" erstmals erwähnt
1180 Burgward von Alstermünde wird dem Kloster Leiskau (heute Leizkau) unterstellt - Elster gehört zum Herzogtum Sachsen
1385 Kurfürst Wenzel überschreibt seiner Gemahlin in einer Schenkungsurkunde die Abgaben der Stadt Elster
1513 erschien im Wittenberger Erbbuch über Elster der Begriff "Stetlein" mit 150 zum Amt Wittenberg gehörenden Einwohnern
1648 Durch die Verwüstung des 30-jährigen Krieges verlor Elster das Stadtrecht
1813 Schlacht bei Wartenburg Der Elbübergang der Schlesischen Armee bei Elster spielte eine wichtige Rolle für den Sieg über Napoleon.
1856 Erbauung des Pfarrhauses 1859 Erbauung des Schulhauses
1867 Der Grundstein für die heutige Kirche wird gelegt
1871 1. Schul- und Heimatfest Bau der Eisenbahnlinie Elster - Falkenberg, Fertigstellung
1875 Einweihung der neu erbauten evangelischen Kirche
1892 Gründung des Schiffervereins "Harmonie"
1900 Bedeutender Schifferort 1907 Gründung des Schützenvereins
1913 Anbringen der Erinnerungstafel am Haus der damaligen Fleischerei Horn, heute Gaststätte "Zur Fähre", in Erinnerung an die Schlacht bei Wartenburg
1919 Gründung des Sportvereins "Eintracht Elster"
1922 Einweihung des Kriegerdenkmals
1934 Gründung des Angelvereins "1934 e.V."
1942 Bau des Betonwerkes 1945 Einmarsch der Roten Armee am 23.04.
1950 Meltendorf, Gielsdorf und Iserbegka werden Ortsteile von Elster
1961 800-Jahr-Feier der Gemeinde Elster
1970 Einweihung der neuen Turnhalle
1971 100-jähriges Schul- und Heimatfest
1972 Gründung Elsteraner Karnevalverein (ECV)
1976 Einweihung der neuen Kegelbahn
1977 Einweihung des neuen Bootshauses
1982 Die aus den Jahren 1609 - 1625 stammenden Bürgermeister-Grabsteine vom alten Friedhof in der Lindenstraße wurden von der Kirchengemeinde in die Kirche gebracht, um sie für die Nachwelt zu erhalten.
1986 Schenkung der Bockwindmühle Hagendorf an die Gemeinde Elster
1992 Bau der neuen Grundschule
1993 Einweihung des Neubaukomplexes Rathausstraße Im Gewerbegebiet werden erste Betriebe sesshaft, während der Bauarbeiten wurden "Hockergräber" gefunden
1995 Das Restaurant zur Fähre eröffnet nach umfangreichen Renovierungsarbeiten (Quartier des Grafen York von Wartenburg während des Befreiungskrieges über Napoleon) 1996 Das Wohngebiet in der Gielsdorfer Straße entsteht 1. Wahl der Miss Elbenixe
1997 Einweihung der neuen Elbfähre (geschlossener Ponton)
1998

  • Der Tischtennisverein feiert sein 50-jähriges Bestehen.
  • Restaurant "Zum Anker" wieder eröffnet, welches auf eine 400-jährige Geschichte zurück blicken kann.
  • Gründung des Unihockey Vereins (Floorball)

1999 Die Heimatstube wird eröffnet Der 1. Weihnachtsmarkt findet statt
2000 Der neu gestaltete Markt und weitere neue Straßen werden am "Tag der Einheit" freigegeben
2001 Weihung der neuen Elsteraner Ortsfahne inder Kirche. Baubeginn bei der Firma Empl im Gewerbegebiet -Start für ein Millionenprojekt
2002 Das Jahrhunderthochwasser
2003 Einweihung des Platzes hinter dem "Anker" (Elbpromenade)
2004 Feierliche Einweihung der Elsteraner Schiffsanlegestelle sowie der neu entstandenen Elbpromenade
2005 Bei Bauarbeiten im Gewerbegebiet, werden im Dezember wieder ca. 3.000 Jahre alte Urnen und Beigaben gefunden
2006

  • Busunternehmen Könnecke feiert 70. Geburtstag,
  • Endgültiges Aus für die Betonwerke Elster GmbH,
  • 110-jähriger Geburtstag für die Gielsdorfer Handdruckspritze,
  • Elster ist erster im Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"

2007

  • Orkan "Kyrill" richtet großen Schaden an,
  • 35-jähriges Bestehen des ECV,
  • Elster feiert sein "1. Schifferfest"

2008

  • Gründung Heimatverein,
  • 50-jähriges Bestehen Bibliothek in Elster (Elbe),
  • Gründung der Sektion Crossgolf im UHC

2009

  • Bürgervotum gegen eine Zwangseingemeindung,
  • Elster beteiligt sich am Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" und wird Sieger,
  • 150 Jahre Schule Elster,
  • Eröffnung Freizeitpark an der Turnhalle
2010
  • Beginn Neubau der Kindertagesstätte,
  • Bürgermeisterwahl für die neue Stadt Zahna-Elster - Peter Müller gewinnt die Wahl,
  • Neuer Einkaufsmarkt entsteht in Elster,
  • Neues Feuerwehr Gerätehaus wird eingeweiht,
  • Hochwasser bedroht weite Teile von Elster,
  • Elster beteiligt sich am EU Wettbewerb der schönsten Dörfer und wird Vizeeuropameister

2011

  • 850 Jahre Elster,
  • Elster verliert seine Eigenständigkeit und wird Zwangseingemeindet zum 01.01.2010,
  • Neues Haus der Vereine entsteht in der Mittelstraße mit Heimat, Karneval und Schifffahrtsmuseum

Veröffentlicht am Mittwoch, Dezember 10 2014 von ...